GenreAction
Länge36:53
Autor, Schnitt & ProduktionSirius Kestel
Regie & AufnahmeSirius Kestel & Jennifer Reif
MusikMarkus Müller
CoverdesignHerbert Ahnen
LektoratJennifer Reif
TonstudioJugendmedienzentrum Connect

Ein Chemieprofessor ist in Gefahr und Stefan erhält einen Brief, in dem dieser ihm ein schreckliches Geheimnis offenbart.

Er hat für einen skrupellosen Verbrecher chemische Waffen entwickelt und nun hängt alles an Stefan und Alina, diesen bei seinen teuflischen Plänen zu stoppen.

Mit noch mehr Spannung und Action sind Stefan&Alina zurück und auch vor abstürzenden Flugzeugen wird diesmal nicht halt gemacht.

Download “Schreckliches Vermächtnis”

Sprecher

StefanSirius Kestel
AlinaJennifer Reif
NatalieAnnina Braunmiller
Graf Alarik WolffMatthias Köpl
Konstanze RichterCarolin Dreutter
Kommissar LorenzFabian Fiedler
PolizistThomas Dietz
Isaac SchwarzHelmut Krauss
MartinLion Vielguth
Stefans MutterStefanie Dietsch
PilotBernd Wener
BösewichtPhilipp Gorges
BösewichtHerbert Ahnen
ErzählerinSabine Reichel

In den Hauptrollen ist neben Sirius Kestel und Jennifer Reif als Stefan & Alina diesmal Annina Braunmiller, die deutsche Synchronstimme von Kristen Steward (Twilight), zu hören, sowie der Radio- und Festivalmoderator Matthias Köpl und die Medienpädagogin und Sprecherin Carolin Dreutter in den Rollen der Bösewichte. Als weiteren speziellen Gast haben wir zudem Helmut Krauss, bekannt als „Herr Paschulke“ aus Löwenzahn, mit im Boot geholt.

Die Musik

Die Musik des dritten Stefan&Alina-Hörspiels wurde von dem Hörspielkomponisten Markus Müller komponiert & produziert, der unter anderem für den Action-Verlag, den Horchpostenverlag und das freie Hörspiellabel „Soundtales Productions“ tätig ist und über bedeutende Referenzen verfügt.

Das Cover

Seit „Schreckliches Vermächtnis“ ist der Graphiker Herbert Ahnen fester Designer und Layouter der Cover und hat im Zuge einiger Erneuerungen auch die alten Stefan&Alina Teile graphisch auf den neuesten Stand gebracht.

Auszeichnungen

Lobende Erwähnung in der Kategorie „Hörspiel 13 – 19 Jahre“ auf dem HörtHört-Festival 2011 (Der 1. Preis ging an unser Hörspiel „Unverschämter Zoomfaktor)