GenreJugend-Komödie
Länge45 Minuten
Autor, Regie, Aufnahme, Schnitt & ProduktionSirius Kestel
MusikJannik Schmidt
CoverdesignHerbert Ahnen
ScriptberatungStefan Gnad
LektoratJennifer Reif
Tonstudio AufnahmeBring da Noise Studio
Tonstudio ProduktionJugendmedienzentrum Connect

In der kleinen Vorstadtsiedlung geht es drunter und drüber.
Eine neue Schülerin, eine waghalsige Wette und mitten drin der frisch verliebte Simon. Drei scheinbar unlösbare Aufgaben vor denen sein bester Kumpel Freddie steht, eine fiese Gegenspielerin und eine schüchterne Direktorentochter.

Unverschämter Zoomfaktor, eine Geschichte um Freundschaft, Wahnsinn, Eifersucht und Liebe. Aufwendig und unterhaltsam produziert für jung und alt.

Download “Unverschämter Zoomfaktor”

Weitere Informationen

Unverschämter Zoomfaktor sticht in vielen Punkten besonders heraus. Zum einen ist das Genre komplettes Neuland für Autor und Produzent Sirius Kestel, welcher sich vorher eher auf actionlastige Produktionen spezialisiert hatte, doch innerhalb von drei Monaten entstand ein Hörspiel, welches durch Detailreichtum, ein gut durchdachtes Script, Sprecherqualität und eine durchgehend unterhaltende und lustige Geräusche- und Musikuntermalung überzeugen soll. Zum anderen wurde in einer neuen Studioumgebung aufgenommen, was diesmal komplett reine und hochqalitative Aufnahmequalität garantiert und auch annähernd alle Soundeffekte und Atmosphären sind in kompletter Eigenarbeit aufgenommen.

Sowohl Anspruch als auch Unterhaltung haben einen gleichwertigen Platz in einer Geschichte, die sowohl Jugendliche, als auch Erwachsene unterhalten wird und nicht nur etwas für Genrefans ist.

Sprecher

In Unverschämter Zoomfaktor sprechen größtenteils jugendliche Sprecher. Neben Jennifer Reif und Sirius Kestel wurden viele Sprecher in den Theaterjugendclubs von Fürth und Nürnberg gecastet. Auch sonst sind viele Schauspieler dabei, Heimo Essl und Marco Steeger vom Staatstheater in Nürnberg und die Schauspielerin Dagmar Bittner als Lehrerin. Weitere Sprecher haben bereits in früheren Hörwelle-Hörspielen mitgewirkt oder stammen aus der Nürnberg-Fürther Radioszene.

Musik

Die komplette Musik für das Hörspiele wurde von, dem zu diesem Zeitpunkt 14-Jährigen Musiker, Jannik Schmidt komponiert und produziert, welcher seitdem als einer der Stammkomponisten von Hörwelle tätig ist. Mit seinem, für ein solches Hörspiel, außergewöhnlichen Stil schaffte er es der Geschichte zusätzlichen Antrieb und Unterhaltung zu geben.

Auszeichnungen

– 1. Preis in der Kategorie „Hörspiel 13 – 19 Jahre“ auf dem HörtHört-Festival 2011

– Sonderpreis „Bester Protagonist“ für die Rolle des „Simon“ auf der Chemnitzer Hörspielinsel 2011 

 

Film, Bilder & Releaseparty

Die Aufnahmen zu „Unverschämter Zoomfaktor“ wurden von dem jungen Fotograph und Kameramann Stefan Weßling begleitet. Daraus entstanden viele Bilder, die es HIER zu sehen gibt!

Zudem drehte er einen Making-Of Film vom Set mit Einblicken hinter die Kulissen und Interviews mit den Beteiligten:

Weiterhin wurde „Unverschämter Zoomfaktor“ zum allerersten Mal in einer Release-Party präsentiert, welche im Fürther Jugendkulturcafé Zett9 veranstaltet wurde. Rund 45 Gäste konnten in entspanntem Ambiente das Hörspiel vor allen anderen hören und für Hörwelle war diese Aktion ein großer Erfolg, weshalb in Zukunft weitere solcher Events folgen werden.

Bilder von der Release-Party gibt es HIER!

Und auch zu diesem Event wurde ein kurzer Film veröffenlicht: